TAMOP Projekt

Eröffnungsveranstaltung

Am  25. April 2013 hielt der Weisse Ring Verein eine fachlichen Konferenz in Budapest. Dies war die Eröffnungskonferenz des Profketes   der „Vorbeugung von Straffällen der Opfer, Opferhilfe  ”  TÁMOP –5.6.1.C – 11/1. DSC_2576Das Hauptziel des Zwei-Jahres- Projektes ist die Zusammenarbeit zwischen den Support-Services und die Steigerung  der Kohision.  Wir möchten solch eine komplexe Versorgung mit den Facharbeitern zusammen für die Opfer bieten, welche die breiteste Rehabilitation und Reintegrierung umfasst.
Konferencia (5)Unter den Referenten befinden sich neben dem Psychologen und Präsidenten des Vereins auch Fachkräfte,  wie dr. Dr. Tóth . Pölöske Esther , KIM Abteilungsleiterin , Buczkó Erika r . Oberstleutnant der Nationalen Polizei Kriminalprävention und Opferschutz und Department of dr. Virág György  Psychologe , welcher derzeit stellvertretendender  Direktor des NIC ist . Frau Kinga Gál europäischen Parlamentarier, welche  mit einer Videobotschaft an die Teilnehmer der Konferenz begrüßt hat.

Konferencia (15) Fachleute aus 23 verschiedenen bezogen auf den Bereich der Opferhilfe haben auf der Konferenz teil genommen,  dessen Arbeit die Grundlage für eine künftige effektive Pflege ist .
 
 
 Konferencia (49)

Ende des TÁMOP Projektes

Die Veranstaltung ist die TÁMOP Projekt Endveranstaltung  des  Weißen Ring gemeinnütziger Vereins ” Viktimisierung Prävention, Opferhilfe ” TÁMOP Abschnitt – 5.6.1.C – 01.11. Die Hauptthemen der Veranstaltung waren der Opferschutz, fachliche Fragen betreffend der Preventation und der Opferhilfe durch Beispielen, neben dem haben wir eine Zusammenstellung des 2 jährigem Projektes vorgetragen.

Im Rahmen der Endkonferenz haben Vorträge gahalten:

Dr. Otto Almach ( Weißer Ring Nonprofit Association) Vermittler ” der Viktimisierung Prävention, Opferhilfe ” Projektüberblick

Dr. Bela Toth, öffentlicher Sicherheitsberater X. Bezirk von Budapest Gemeinde Bürgermeister Cabinet Kőbányai Titel ” Ausgebildete Jugend, straflose Erwachsenen”

Pribek Anna Mária , Polizeileutnant , BRFK XIV . dist . Polizeiliche Kriminalprävention Berater ” Kriminalprävention und Opferschutz Beziehung

Eszter Gál, Referent gegen den Menschenhandel , die europäische Zusammenarbeit Abteilung des Innenministeriums “Die Bedeutung der NGOs im Kampf gegen den Menschenhandel : Die Zusammenarbeit in dem Weiße Ring gemeinnütziger Verein ”

Die Abschlussrede wurde von Herrn  László Fügedi , dem Präsident des  Weiße Ring Kh . EV. gehalten.

DSC_0032DSC_0027DSC_0012DSC_0022DSC_0018DSC_0003DSC_0031

Vorführung des Projektes

Im Februar 2013 hat der Weisse Ring Verein mit dem TÁMOP Abschnitt – 5.6.1.C – 11/1 begonnen, welches ein komplexes fachliche Programm im Bereich der Opfernhilfe ist.

„Die Prävention, Opferhilfe Viktimisierung“ Projekt möchte während der zwei Jahre drei Hauptziele für die Vorbeugung von Straftaten und der Hilfe für Opfer verwirklichen:

– Unterstützung der Opfer (falls erforderlich für die Angehörigen oder Zeugen ) : Krisenintervention, psychologische Unterstützung , Lebenskompetenzen Beratung, Selbsthilfegruppen .

Die Prävention von Kriminalität und Vorbeugung von Straftaten  : Informationen für Straftaten für die Öffentlichkeit und die Fachberufstätigen, Informationen über die Dienstleistungen für Opfer von Straftaten, SZEM Program, Selbsthilfegruppen. Das Verbreiten des  Vereins , damit unsere Dienstleistungen durch den Bedürftigten erreicht wird ( branchenübergreifende Meetings, die Zusammenarbeit, den Austausch von Erfahrungen , gemeinsames Protokoll). All dies fördert die Ausbildung von Kollegen für den direkten Umgang mit Opfern (Kurse , Schulungen, Austausch von Erfahrungen , die Teilnahme an regelmäßigen Supervision) . Gemeinsame Zusammenarbeit von professionellen Protokollen fürdie  in diesem Bereich Tätigen öffentlichen- und zivilgesellschaftlichen Organisationen .

Der Weiße Ring Gemeinnütziger Verein besteht und ist Mitglied seit 21 Jahren nach dem Muster der westeuropäischen Opferschutzvereinen (Victim Support Eorope ), wobei wir eines der ersten osteuropäischen Länder eine Einladung erhielten.  Am 22. Februar 1993 organisierte und veranstaltete der Verein als erster in Ungarn den “Tag der Opfer“ welcher noch bis zum heutigen Tage am selben Tag gehalten wird.

Während den 23 Jahren seines Bestehens suchten 45.334 Opfer unsere Büros auf . Die kostenlose Prozesshilfe wurde durch 29 094 in Anspruch genommen; für 6440 Personen, die als Opfer einer Straftat in finanzielle Schwierigkeiten gekommen sind hat unser Verein im Wert von  195.610.937 Ft geholfen.

Der Umfang der Auslandshilfe darf nicht vernachlässigt werden : Ab 2002 haben bis zu 4340 ausländische Bürger landesweit sich um Hilfe an uns gewendet, 2069 Verletzte erhielt einen Zuschuss im Wert von  44.252.410 Ft und für 91 ausländische Personen haben wir für 196 Tage eine Unterkunft mit Frühstück organisiert.

Zur Zeit besitzt der Verein 16 Büros in Budapest und auf dem Lande.

Hilfeleistung

Der Weiße Ring bietet eine Hilfe für den gefährdeten Opfern von Straftaten :

• Trost und persönliche Pflege nach dem Verbrechen

• kostenlose Prozesskostenhilfe

• kostenlose Vermittlung

• kostenlose psychologische Hilfe

• finanzielle Unterstützung bei angespannter Situation (Polizeiprotokoll ist wichtig )

• Unterstützung bei den Behörden

• Übermittlungen für Unterstützungen von anderen Organisationen und Institutionen

Workshopok

12 Dezember 2014.  Budapest, Croatica Kft.

DSC_8130

Die Ausstellung und Konferenz des  25. Jubiläum des Vereins

 

 

 

 

31. Oktober 2014. Budapest

20141113_124623

Eine komplexe Fallbesprechung welche die Meinung von Fachleuten über der Opferhilfe, der psychologischen Hilfeleistung und der Vorbeugung von Straftaten  beinhalte.

 

 

 

26. Juni 2014.  Budapest, V. ker. 

IMAG0548

Interaktív megbeszélés történt az együttműködés tapasztalatairól és a jövőbeni együttműködési lehetőség ötleteiről; problémákról és nehézségről a közös munka kapcsán, valamint a prokollok egységesítéséről. Továbbá egyeztetés történt új segítési formák bevezetéséről: az egyik a segítéségnyújtás közlekedési balesetek vétlen áldozatainak. Másik az azonnali, helyszínen történő pszichológiai segítségnyújtás megszervezésének lehetősége a súlyos, személy elleni erőszakos bűncselekmények áldozatai számára.

 

 

2014. február 13.  Pongrác Közösségi Ház

IMAG0540

Komplex eseti megbeszélés valósult meg, mely magába foglalta a szakemberek véleményét az áldozatsegítésről, a pszichológiai segítségnyújtásról és a bűnmegelőzésről, az általunk hozott példákon keresztül, illetve a műhelymegbeszélés alatt, bővebb betekintést nyerhettek a Fehér Gyűrű tevékenységéről.

 

 

 

2013. november 12.  Croatica Kft.

DSC_3808

A rendezvény a Fehér Gyűrű Közhasznú Egyesület „Áldozattá válás megelőzése, áldozatsegítés ” című TÁMOP – 5.6.1.C – 11/1. projektjének novemberi  eseménye volt, mely legfőbb célja  az áldozatok számára nyújtható segítő hálózatok kiterjesztése, amely támogatja a  minél teljesebb rehabilitációjukat és reintegrációjukat. Legyen teljes a gyűrű,mely az áldozatokat körülveszi!

 

 

2013. június 25. Aranytíz Kultúrház

DSC_3855

Az Aranytíz Kultúrházban bemutatót tartottunk az NLP probléma megoldó  módszerről a X. és XIII. kerületi gyermekvédelmi és szociális területen dolgozók számára. Az előadáson  részt vevők meghallgatták az V. Kerületi Rendőrkapitányság áldozatvédelmi referensének, Derkács Ivett őrmesternek prezentációját az áldozatvédelemről és rendőrségi együttműködésről.

 

 

2013. április. 23.  Prevenciós Központ

Workshop (1)  

A Fehér Gyűrű Közhasznú Egyesület a XIII. kerületi Prevenciós Központban tartott előadást szociális és oktatási területen dolgozó szakembereknek, a Fehér Gyűrű történetéről, célkitűzéseiről és jövőbeni terveiről.